Neues Schuljahr – neue Lehrer!

By 14. September 2020September 27th, 2020Aktuelles

Neues Schuljahr – neue Lehrer!

Sechs neue Lehrer haben mit Beginn des Schuljahres 2020/21 ihren Dienst am Schlossgymnasium angetreten. Hier stellen sie sich für die Schulgemeinschaft vor.

Roland Kaeser

Nun bin ich im Schlossgymnasium angekommen, und fühle mich nach 1 Woche schon sehr wohl. Das Ambiente erinnert mich stark an meine eigene Zeit als Seminarist im Kloster Maulbronn. Als Krankheitsvertretung unterrichte ich nun zum ersten Mal „nur“ Mathematik, ansonsten davor immer noch Physik oder Informatik. Aufgewachsen bin ich in Rottenburg/Neckar. Verschlagen hat es mich und meine Frau nach Künzelsau aufgrund ihrer Arbeit, was als Kompromiss perfekt zu mir und meiner Frau passt, da sie reine Fränkin ist und ich Schwabe. Unsere Hobbys sind unsere Hunde, und nun bin ich gespannt, ob die Kollegen auch etwas Freizeitsport gemeinsam machen.

Dustin Leiblein

Mein Name ist Dustin Leiblein und ich unterrichte seit diesem Jahr die Fächer Chemie, Physik und Sport am Schlossgymnasium. Ich komme ursprünglich aus dem Odenwald und habe in Tauberbischofsheim meine Schulzeit genießen dürfen. Nach dem Lehramtsstudium im schönen Heidelberg und meinem Referendariat in Buchen hat es mich nun nach Künzelsau ans Semi verschlagen. In meinem Heimatverein (TV Hardheim) spiele ich aktiv Handball und betreibe in der Freizeit auch viele andere Sportarten mit großer Leidenschaft. Ich freue mich Teil einer tollen Schulgemeinschaft am Semi zu werden.

Franziska Schurr:

Mein Name ist Franziska Schurr und ich unterrichte seit diesem Schuljahr die Fächer Musik und Geschichte am Schlossgymnasium. Während meiner Schulzeit in Schwäbisch Gmünd habe ich meine Leidenschaft für das Musizieren entdeckt und spielte Geige in einigen Jugendorchestern der Region. Auch das Orgel- und Klavierspiel bereitete mir große Freude, sodass ich diese Passion zum Beruf machen wollte. Dies führte mich zum Musikstudium an die Musikhochschule nach Trossingen. Ein Studium der Geschichte und Kunstgeschichte schloss sich daran an, das ich im Süden Baden-Württembergs, an der Universität Freiburg im Breisgau absolviert habe. Neben dem eigenen Musizieren in Orchestern oder auch an der Orgel im Gottesdienst und dem Leiten von Chören, bin ich oft in den Bergen mit und ohne Rad unterwegs oder auf dem Tennisplatz anzutreffen. Nicht nur berufsbedingt J bin ich ein Fan von musikalischen und kulturellen Veranstaltungen aller Art, die ich gerne mit kleinen Städtereisen verbinde. Ganz besonders begeistere ich mich für die Oper, so dass ich kaum eine keine Gelegenheit auslasse eine Vorstellung zu besuchen. Ich bin sehr glücklich nun hier zu sein und freue mich auf das kommende Schuljahr und die Zusammenarbeit mit Ihnen/Euch allen!

Fabian Zott:

Hallo zusammen! Mein Name ist Fabian Zott und ich unterrichte die Fächer Englisch und Französisch. Ich komme ursprünglich aus Hohenlohe und habe am Ganerben-Gymnasium mein Abitur gemacht. Nach dem Studium in Tübingen und dem Referendariat in Schwäbisch Hall bin ich jetzt wieder zurück in meiner alten Heimat und freue mich auf die Arbeit am Semi. Am liebsten reise ich durch die Welt, lerne neue Sprachen, mache Musik und betreibe Judo.

Carina Vetter:

Ich bin Carina Vetter und ab diesem Schuljahr neu am Schlossgymnasium, beziehungsweise „Semi“, wie die Schule von allen genannt wird. Meine 3 Lieblingsfächer in meiner eigenen Schulzeit waren Englisch, Französisch und ev. Religion und ich bin sehr glücklich darüber diese nun als Lehrerin hier unterrichten zu dürfen. Mein Studium absolvierte ich in Mannheim, Heidelberg und in Nordfrankreich und nun zog es mich aus meiner Heimat, Buchen (Odenwald), nach Künzelsau. Ich freue mich darauf Euch liebe Schüler, Sie liebe Eltern und Kollegen kennenzulernen und Teil der netten „Semi-Familie“ zu werden.

Maren Szenger

Mein Name ist Maren Szenger, meine Fächer sind Englisch, Französisch und ev. Religion. Ich komme aus Reutlingen, bin dort zur Schule gegangen und habe dort auch mein Referendariat nach dem Studium in Tübingen gemacht. Bis auf drei längere Aufenthalte in Neuseeland, Frankreich und den USA bin ich also der Neckar-Alb-Region lange treu geblieben – bis es mich jetzt ins schöne Hohenlohe und an das Schlossgymnasium gezogen hat. Zu den Dingen, die ich gerne tu, zählen außer motivierte Jugendliche unterrichten, singen, lesen, backen, neue Orte erkunden und Sport im Freien. Ich freue mich, Teil des Semis zu werden

hintere Reihe v.l.: Dustin Leiblein, Roland Kaeser, Carina Vetter, Maren Szenger
vordere Reihe v.l.: Fabian Zott, Franziska Schurr